Schwabachs Waldkindergarten kommt im Herbst

Stadt beteiligt sich an Kosten für “Pusteblume”-Angebot in Wolkersdorf – 04.07.2018 13:56 Uhr

WOLKERSDORF – Die letzte Hürde ist genommen: Der Schwabacher Stadtrat hat einstimmig den Bedarf für einen Waldkindergarten in Wolkersdorf festgestellt. Im Herbst kann es losgehen.

Einen Waldkindergarten wie hier in Serlbach bekommt nun auch Schwabach in Wolkersdorf (Archivfoto).© Horst Linke

Das Projekt wird geplant und durchgeführt vom Verein “Pusteblume” und hatte bereits im Jugendhilfeausschuss grünes Licht bekommen. Nachdem der Stadtrat nun ebenfalls zugestimmt hat, kann es losgehen.

Die Stadt hat sich damit verpflichtet, die Betriebskosten des Kindergartens zu bezuschussen. Die Betriebserlaubnis ist dem Verein bereits zugegangen.

Waldkindergarten will mit 20 Kindern starten
Ein Grundstück ist vorhanden, ebenso ein Unterschlupf für den Fall eines Unwetters: der Dietersdorfer Gemeindesaal. Auf seiner Website hat der Verein nun einen Aufruf veröffentlicht: Ab 1. September, gegebenenfalls auch etwas früher, wird eine Erzieherin, ein Erzieher oder eine Kinderpflegerin, ein Kinderpfleger (staatlich anerkannt, auch gleichwertige Ausbildung ist willkommen) in Voll- oder Teilzeit für den Kindergarten gesucht. Dort können interessierte Eltern ihre Kinder auch vormerken lassen.

Es wird zwar einen Bauwagen zum Lagern von Material und einen Unterstand geben. Der Grundgedanke des Waldkindergartens ist aber, dass die Kinder so viel Zeit wie möglich draußen verbringen sollen. Der Kindergarten soll eine Kapazität von 25 Plätzen haben, zum Einstieg plant Cora Weber von der “Pusteblume” zunächst mit 20 Kindern.

Bilderstrecke zum Thema

Unterreichenbach: Ein Waldkindergarten auf Zeit
Demnächst wird es, wie berichtet, in Wolkersdorf einen ersten richtigen Schwabacher Waldkindergarten geben. Die Kita in Unterreichenbach war ebenfalls ein solcher Waldkindergarten, zumindest für zwei Wochen

Thomas Correll

Schwabacher Tagblatt

Mit freundlicher Genehmigung aus dem Schwabacher Tagblatt.

There are no comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked (*).