28.03.2020 – Hilfe für Wärmestube Nürnberg

28.03.2020 – Hilfe für Wärmestube Nürnberg

Hallo,

Ich sammle gerade über den Kirchenvorstand Lebensmittel-Frischhaltedosen mit Deckel (Tupper, Tupperähnlich, Gummibärchendosen, etc.) für die Wärmestube Nürnberg weil die vielen Gästen das Essen dort gerade mitgeben müssen da auch nicht viele gleichzeitig sich drinnen aufhalten dürfen. Ebenfalls benötigen sie Tütensuppen, Nudeln, Reis und auch Sachen die man kalt essen kann (Bifi, Erdnüsse, Müsliriegel, etc.).

Dafür steht (NUR!) bis Montag Abend unter unserem Carport vor der Garage eine Klappbox mit Schild. – Am Dienstag früh fahre ich nach Nürnberg rein und liefere es ab. Eine Box ist schon voll.

Vielen Dank im Voraus.

Viele Grüße

Simone & Michael Spiegel-Schmidt

Alte Dietersdorfer Straße 4

spiemi@web.de

27.03.2020 – Hilferuf Schutzausrüstung für AWO

27.03.2020 – Hilferuf Schutzausrüstung für AWO

An alle !!!

Wir brauchen ganz dringend eure Hilfe !!!

In unseren Pflegeheimen der Arbeiterwohlfahrt gehen die Vorräte an Atemschutzmasken und Schutzausrüstung zur Neige.

Wir benötigen zum Schutz der Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen dringend Atemschutzmasken vom Typ FFP 2, FFP3, Schutzbrillen und PSA (Persönliche Schutzausrüstung) Schutzoveralls (nicht atmungsaktive Schutzkleidung) Kategorie 3.

Bereits vor Wochen ist Nachschub geordert worden, der noch nicht geliefert wurde. Das Kontingent, das den einzelnen Einrichtungen vom Katastrophenschutz und der Regierung zur Verfügung gestellt wurde, reicht für zwei Tage.

Wir appellieren an alle Tischler, Schreiner, Schützenvereine, Steinmetze, Tätowierer in ihren Lagern nachzusehen und solche Masken und Schutzausrüstung, die sie entbehren können, uns zur Verfügung zu stellen. Schon drei Masken helfen, insgesamt drei Mitarbeiter*innen für den ganzen Tag (Früh-, Spät- und Nachtschicht) auszurüsten.

Gerne komme ich persönlich vorbei und hole alles, was ihr entbehren könnt. Meine Telefonnummer 0160-2868914

Ich danke jedem Einzelne, der uns in dieser unglaublich surrealen Situation helfen kann.

Bleibt alle gesund
Christine Heller
Vorstand Kinder, Jugend und Familie

20.03.2020 – Coronavirus

20.03.2020 – Coronavirus

Liebe Vereinsmitglieder,
liebe Freunde,

ich wünsche euch für die nächsten Wochen alles Gute, kommt gut durch diese schwere Zeit.

Bitte haltet euch an die vorgegebenen Regeln!
Seid vernünftig und bleibt zu Haus!
Denkt daran, dass falsches Verhalten negative Auswirkungen auf die Gesundheit eurer Mitmenschen haben kann!

Bleibt gesund!

Es grüßt euch
Reinhold Schleier

01.03.2020 – Mostwart gesucht

01.03.2020 – Mostwart gesucht

Mosthaus Dietersdorf 2005 Logo

Haben Sie Zeit, Lust und Interesse die Mosterei beim Obst- und Gartenbauverein Dietersdorf und Umgebung e.V. als Mostwart während der Mostsaison (ca. Ende August bis Ende Oktober) zu unterstützen. Zeitaufwand etwa wöchentlich 1 – 2 Tage, bei freier Zeiteinteilung.

Der Verein würde sich freuen, wenn Sie sich unverbindlich mit uns in Verbindung setzen.

Kontakt und nähere Infos:

Petra Haußmann, 1. Vorsitzende

Tel.: 0911/6327101

 

Impressionen zur Mostsaison im Mosthaus Dietersdorf finden Sie hier.

01.01.2020 – Ein frohes neues Jahr 2020

01.01.2020 – Ein frohes neues Jahr 2020

Wir wünschen ein frohes neues Jahr – Gesundheit, Glück und Erfolg für 2020.

Ein besonderer Dank gilt allen ehrenamtlichen und freiwilligen Helfern und Sponsoren für ihr unermüdliches Engagement im vergangenen Jahr. Ihr macht Dietersdorf zu einem schönen, liebens- und lebenswerten Ort. Danke!

Wir freuen uns, wenn sich auch 2020 wieder zahlreiche Helfer bei den

anstehenden Veranstaltungen und Projekten engagieren.

 

 

29.08.2019 – Wir starten in die Mostsaison 2019

29.08.2019 – Wir starten in die Mostsaison 2019

Die Obsternte 2019 fällt leider sehr gering aus, deshalb wird die Mosterei nur nach Bedarf in Betrieb genommen.

Anfragen und Terminvereinbarungen:
bei Familie Schrödel ab 18 Uhr unter Tel. 0911 / 632 726 7

  • Der Verein bietet die Abfüllung des erhitzten Saftes in 5 Liter „Bag in Box“ an, diese können beim Verein erworben werden.
  • Bei Verwendung von eigenen Flaschen müssen diese zuvor gereinigt sein.
  • Das Obst muss gewaschen angeliefert werden.
  • Der Verein übernimmt keine Haftung für die Haltbarkeit des erhitzten Saftes.
  • Die Mithilfe bei der Abfüllung des Saftes wird vorausgesetzt.

Weitere Infos

Mosthaus; Rosa-Mihalka-Platz, 91126 Schwabach-Dietersdorf

Mosthaus; Rosa-Mihalka-Platz, 91126 Schwabach-Dietersdorf

© OpenStreetMap-Mitwirkende