09.03.2019 – Jahreshauptversammlung OGV mit Neuwahlen 2019

Der Obst- und Gartenbauverein Dietersdorf u. Umgebung e. V. lud zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen ins FFW-Haus nach Dietersdorf ein.

Vorsitzende Petra Haußmann gab einen kurzen Rückblick auf die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres. So wurden wieder in einem gewaltigen Kraftakt die beiden Brunnen in der Ortsmitte österlich geschmückt. Das Weinfest mit Flammkuchen aus „Omas Ofen“ am Festplatz in Dietersdorf war wieder ein guter Erfolg.

Anstatt einer aufwendigen Blumenschmuckprämierung werden an der Adventsfeier alljährlich verschiedene Topfpflanzen an die anwesenden Mitglieder verlost.

Von Vereinsmüdigkeit ist in Dietersdorf nichts zu spüren, denn die Mitgliederzahl ist weiterhin steigend. Im Laufe des Jahres konnten 14 Neuaufnahmen begrüßt werden, so dass die Mitgliederzahl auf 295 angestiegen ist.

Von den Finanzen des Vereins berichtete die Kassenführerin Eva Lindenmeyer. Sie konnte auf eine positive Entwicklung des Kassenstandes verweisen und ihr wurde einwandfreie Kassenführung bestätigt.

Die anstehenden Neuwahlen wurden von Reiner Braun, 1. Vorsitzender im Kreisverband Roth-Schwabach geleitet. Die bisherigen Verwaltungsmitglieder stellen sich wieder zur Wahl und werden einstimmig wiedergewählt

Der neuen Vorstandschaft gehören folgende Mitglieder an: 1. Vorsitzende Petra Haußmann, 2. Vorsitzende Ferdinand Zila, Kassenführer Eva Lindenmeyer, Schriftführer Christa Götz, Beisitzer Alois Jäger, Irmgard Lämmermann, Adolf Hauth, Carsten Peters, Kassenprüfer Werner Leinweber und Rudolf Winter, Mostwart Herbert Schrödel, Vereinsdienerin Ingrid Schrödel.

Vereinsdienerin Ingrid Schrödel übt dieses Amt seit 1989 aus. Für ihren 30 Jahre langen Dienst wurden für sie ein Blumenpräsent und ein Gutschein vorbereitet, leider konnte sie nicht anwesend sein. Seit 1999 ist die 1. Vorsitzenden Petra Haußmann im Amt. Ihr wurde ebenfalls mit einem Blumenstrauß und einem Gutschein für ihre 20 jährige Tätigkeit gedankt.

Für den Mostwart war Kondition angesagt. Denn bedingt durch die üppige Obsternte war die Nachfrage nach frisch gepressten und erhitzten Apfelsaft rekordverdächtig. So war die Mosterei bis weit in den November hinein in Betrieb Der Mostwart Herbert Schrödel ist mittlerweile über 33 Jahre im Amt und denkt ans Aufhören. Der Verein hofft bis zur nächsten Saison einen Nachfolger zum Anlernen zu finden. Haben wir ihr Interesse geweckt: die Mostsaison geht über 10 – 12 Wochen und die Arbeit des Mostwarts wird auch vom Verein entschädigt. Kontaktdaten zum Obst- u. Gartenbauverein unter: www.dietersdorf.de.

Christa Götz

09.03.2019 Jahreshauptversammlung OGV 2019

Bild v. l. n. r: Herbert Schrödel Mostwart, Irmgard Lämmermann Beisitzer, Eva Lindenmeyer Kassenführerin, Ferdinand Zila 2. Vorsitzender, Petra Haußmann 1. Vorsitzende, Christa Götz Schriftführerin, Carsten Peters Beisitzer, Adolf Hauth Beisitzer (nicht auf dem Bild: Ingrid Schrödel Vereinsdienerin, Alois Jäger Beisitzer)