21.04.2013 – Die Interessensgemeinschaft Dietersdorf e.V. stellt sich vor

Am Sonntag den 21.April stellte sich der im vergangenen Mai neu gegründete Verein den Dietersdorfer Bürgerinnen und Bürgern offiziell vor.

DIETERSDORF Bei herrlichem Sonnenschein kamen einige Bürgerinnen und Bürger zusammen, um sich über die Aufgaben und Ziele der Interessensgemeinschaft Dietersdorf e.V. umfassend zu informieren. Als Ehrengäste konnten hier auch die Schwabacher Stadträte Oliver Memmler, Uwe Stadelmeyer und Peter Reiß sowie die die Paten des Zukunftsprojektes Frau Schöpfer, Centermanagerin der HUMA Schwabach, Frau Rühl, Vorstandsmitglied der Raiba Roth – Schwabach und Herr Seizinger, Geschäftsfühere Stadtkrankenhaus SC durch den 1. Vorsitzenden Reinhold Schleier begrüßt werden. Gemeinsam mit dem Schriftführer Gerhardt Pfaffenritter erläuterte er den Anwesenden was die Vorstände der bereits bestehenden Dietersdorfer Vereinen und Organisationen dazu bewogen hat, noch einen zusätzlichen Verein zu gründen. So hat man sich als Aufgabe gestellt, die Ortschaft modern und zukunftsgerecht für alle Generationen zu gestalten und dadurch das Miteinander der Bürger gemeinnützig zu fördern, Brauchtum und Traditionen zeitgemäß zu erhalten und für Jung und Alt eine Begegnungsstätte zu schaffen. Der neue Verein soll durch die Bündelung der Energie einzelner Bürgerinnen und Bürger für den Schwabacher Stadtteil Dietersdorf nachhaltig zur Entwicklung beitragen.

21.04.2013 - Interessensgemeinschaft Dietersdorf stellt sich vor

21.04.2013 – Interessensgemeinschaft Dietersdorf stellt sich vor

Als vorrangiges Projekt wurde die Planung zur Neugestaltung des traditionellen „Kirchweihplatzes“ als neue Dorfmitte in Angriff genommen. Hier bedankte sich
Die Vorstandschaft sehr herzlich für die ehrenamtlich getätigten Leistungen des in Dietersdorf ansässigen Architekten Herbert Linhardt, der spontan und ambitioniert in kürzester Zeit eine perfekte Planungsidee zu Papier brachte um sich an den ausgeschriebenen Bürgerwettbewerb der Stadt Schwabach zur Gestaltung der Schwabacher Ortsteile zu bewerben. Die Ausschreibung beläuft sich auf 30.000 EUR
die in diesen Tagen im Planungs- und Bauausschuss beraten wird.

Anschließend erläuterte dann die 2. Vorsitzende Petra Haußmann die Planungen für das Weiherprojekt im Detail und bat um Anregungen und Mitarbeit. Anhand von ausgestellten Schautafeln und Erläuterungen konnten sich die Anwesenden von den bis dato erarbeiteten Plänen erste Vorstellungen machen. Nähere Informationen und die Pläne hierzu finden sie unter der Internetseite www.dietersdorf.de.

21.04.2013 - Interessensgemeinschaft Dietersdorf stellt sich vor

21.04.2013 – Interessensgemeinschaft Dietersdorf stellt sich vor

Im Anschluss wurde der Dorfplatz sogleich in seiner kommunikativen Aufgabe eingeführt und es wurden rege Meinungen, Wünsche und Ideen ausgetauscht. Das auf der grünen Wiese aufgebaute, reichhaltige Buffett, war schon die erste Geste des Miteinanders und war von den bereits beigetretenen Mitgliedern bestens organisiert.

Ebenso wurde auf das Dietersdorfer Dorffest „ Ein Dorf öffnet sich“ am 16.06.2013 hingewiesen.