Dietersdorfer Kirche: Grundsteinlegung 1913

Begehbares Modell der Georgskirche für den Kirchengarten – 18.03.2013 08:46 Uhr

DIETERSDORF – Unter dem Motto „Festjahre 2013 bis 2014 — von der Grundsteinlegung bis zur Einweihung“. feiert die Kirchengemeinde Dietersdorf das 100-jährige Bestehen ihrer Kirche. St. Georg ist die einzige Jugendstil-Kirche in der Region und wurde 1914 vollendet.

Während die Dietersdorfer den Grundstein des Modells gelegt haben, hat der Unterreichenbacher Heimatkundler Hans Schmitt ein Original in seinem Besitz: Ein Bild von der „richtigen“ Grundsteinlegung am 3. März 1913.

Ein wesentlicher Programmpunkt, der sich wie ein roter Faden durch die zwei Festjahre zieht, ist ein wachsendes Modell der Georgskirche.

Links zum Thema

So wurde mit Regionalbischof Professor Dr. Stefan Ark Nitsche die Grundsteinlegung an einem Holzmodell nachempfunden. Dieses Holzmodell der Georgskirche soll im Lauf der Festjahre 2013 und 2014 weiter wachsen und bleibt später als begehbares Kirchenmodell für die Kinder im Kirchengarten erhalten.

he

Mit freundlicher Genehmigung aus dem Schwabacher Tagblatt.