Erinnerung an die Konfirmation

26.04.2008

DIETERSDORF – Jubelkonfirmation in Dietersdorf: Bis aus Neu-Ulm kamen die Jubilare auf Einladung der Evangelischen Kirchengemeinde zum Fest der Erinnerung an ihre Konfirmation. Ihre Heimatkirchengemeinde hatte sie am Sonntag «Jubilate» passend zum 70., 60., 50., 40. und 25. Jubiläum ihrer Konfirmation an den Allerseelenaltar eingeladen, wo sie mit Klängen des Posaunenchors empfangen wurden. In einer Zeitreise durch die Konfirmationsjahre bekräftigte Pfarrer Walter Dummert die Botschaft, dass Gott zu jeder Zeit nahe sein will – auch dann, wenn er fremd gegenüber dem Zeitgeist erscheint. Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitkonfirmanden und dem gemeinsamen, geselligen Zusammensein gab es dann einen Fototermin. Auf dem Bild fehlt die älteste Jubiläumskonfirmandin, Anna Danninger, die vor 70 Jahren konfirmiert wurde und noch am Gottesdienst teilnehmen konnte.

 

Mit freundlicher Genehmigung aus dem Schwabacher Tagblatt.