Fantastisches Klangerlebnis

Neuintonation der Orgel der Georgskirche Dietersdorf durch Klaus Peschik – 07.08.2008

DIETERSDORF (KWA) – «Ich liebe sie, so wie sie ist», erklärte Kirchenmusikdirektor Klaus Peschik den Zuhörern und Organisten der Georgskirche in Dietersdorf. Grund für dieses Liebesbekenntnis war die Neuintonation der 100 Jahre alten Dietersdorfer Strebelorgel. «Eigentlich kostete mir diese Orgel viele Nerven, da ich immer nur die Fehler suchte. Doch als ich näher hinsah, begann ich die Orgel zu begreifen und das Werk zu verstehen», so Peschik weiter.

Die Gemeindeorganistinnen lauschten aufmerksam als Kirchenmusikdirektor Klaus Peschik die neue Klangfülle der Dietersdorfer Strebelorgel in der Georgskirche demonstrierte.

Vor etwa 100 Jahren wurde die Orgel nach den damaligen Kriterien der Kirchenmusik gebaut. «Heute aber haben wir ein anderes Verständnis der Orgelmusik», sagte Peschik.

Orgelbauer und Restaurator Benedikt Friedrich aus Oberasbach hat sich der Aufgabe angenommen, das «wichtigste Instrument für die Kirche» wieder zu kräftigen Tönen zu verhelfen. Unterstützt wurde er dabei von dem Schwabacher Kirchenmusikdirektor Klaus Peschik.

Durch die Beratung und die Assistenz Peschiks bei der Neuintonation der Orgel kam er seinem Versprechen gegenüber der Dietersdorfer Kirchengemeinde nach und sparte dieser somit 1400 Euro Kosten. Aus Dank überreichte Pfarrer Walter Dummert Peschik eine Ehrenurkunde im Namen des Kirchenvorstandes. Gemeindepfarrer Dummert findet den neuen Klang «fantastisch».

Peschik erläuterte den neugierigen Besuchern die Vorgehensweise bei der Restauration. Nach der Demontage begannen beide Restauratoren, das Instrument Stück für Stück wieder zusammenzubauen. Das große Problem waren die Windverwirbelungen innerhalb der Pfeifenwerke. Ebenso wurden damals einige Pfeifen angebohrt, was zu unklaren und sogar zu Fehltönen führte. Diese Bohrlöcher wurden wieder zugelötet und die Orgel erhielt eine mechanische Traktur. Dadurch wurden die Töne voller.

Klaus Peschik stellte den neuen, vollen Klang in berühmten Orgelwerken etwa von Bach oder Mendelson vor.

Mit freundlicher Genehmigung aus dem Schwabacher Tagblatt.