Adventsschmuck für Dietersdorfer Brunnen

15.12.2009

DIETERSDORF – Der Adventskranz gehört in fast jeder Familie zur Adventszeit. In Dietersdorf ist in diesem Jahr erstmals am Rosa-Mihalka-Platz auf dem Brunnen ein ganz besonderer Adventskranz angebracht. Der Brunnenrand wurde liebevoll mit Zweigen und roten Schleifen dekoriert. Und darauf angebracht sind vier Kerzen, aus Holz geschnitzt. Dieses Kunstwerk wurde nicht für viel Geld von einem Künstler erworben. Spontan und ohne viel Aufhebens hat sich Udo Haußmann zusammen mit seiner Ehefrau Petra Haußmann, Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins, ans Werk gemacht und diese Idee umgesetzt. Ohne die Stadtkasse zu belasten, werden in dem Schwabacher Ortsteil durch Eigeninitiative immer wieder Akzente gesetzt. Ebenso erstrahlt jährlich auf Initiative der Feuerwehr am Feuerwehrhaus ein Christbaum, der zur Weihnachtsfeier der Wehrleute einlädt. – Unser Bild zeigt den geschmückten Brunnen.

oh

Mit freundlicher Genehmigung aus dem Schwabacher Tagblatt.